Wohlfühlen im Neubau mit easyTherm

Familie Posch aus Thaur in Tirol hat sich ihren Traum vom Eigenheim und einer optimalen Heizungslösung erfüllt. Bei 180 qm Wohnfläche wurden EUR 12.500,– für die Infrarotheizung samt Einbau investiert. Die Freude über Wohlfühlwärme und geringe Heizkosten ist groß.

Viel getestet und für Qualität entschieden

Nachdem sich die Familie entschieden hatte eine Infrarotheizung als Hauptheizung für ihr neues Holzhaus einzusetzen, hat sich Herr Posch die Wahl für den richtigen Hersteller nicht leicht gemacht. „Was es da alles gibt ist wirklich haarsträubend. Manche Geräte machen auf mich den Eindruck als wären sie nur Blechplatten! Mir war wichtig, dass die Heizung die nächsten 20 Jahre problemlos läuft, wenig Energie verbraucht und die gewünschte Wärme liefert. Ich habe Geräte von 3 verschiedenen Herstellern ausgiebig getestet. Überzeugt hat mich easyTherm. Die Paneele sind präzise verarbeitet und nicht nur optisch sehr hochwertig. Wichtig war mir auch die Herstellung in Österreich“, so der stolze Hausbesitzer.

Wohlfühlwärme im Bad für EUR 1,90 im Monat

Von den insgesamt 12 montierten Infrarotheizungen erwärmt ein Paneel mit 500 Watt das 9 qm große Badezimmer. Die Familie kann anhand eines Smart Home Systems die Laufzeiten und Verbrauch der Heizung exakt ablesen. Überrascht sind sie über dem geringen Verbrauch, insbesondere im Badezimmer. Frau Posch freut sich: „Im Bad fühle ich mich erst richtig wohl, wenn es mindestens 25 °C hat, daher ist die Mindesttemperatur für die Heizung auch so mit den Regelungen von easyTherm eingestellt. Von Februar bis April haben wir nur EUR 5,80 dafür gebraucht. Das finde ich wirklich super“!

Heizen und Trocknen in Einem

Im Keller befindet sich ein Raum, in dem die Wäsche zum Trocknen aufgehängt wird. Eine Infrarotheizung mit 500 Watt sorgt dafür, dass die Wäsche schneller trocknet. Die Frau des Hauses ist begeistert: „Noch nie konnte ich eine im Haus getrocknete Wäsche so schnell wieder abhängen, das spart viel Zeit“.

Zusätzlich sparen mit Sonnenstrom

Auf dem Dach sorgt eine Photovoltaikanlage mit 11 kWp für selbst erzeugten Ökostrom. Damit kann die Familie weit mehr als die Infrarotheizung betreiben und ist von Energielieferanten weitgehend unabhängig. Für Energieeffizienz sorgt auch die exakte Heizlastberechnung nach E-Norm 12.831, die der easyTherm Elektrotechnikpartner durchführte. So konnte für jeden Raum exakt das Paneel mit der optimalen Leistung ausgewählt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.