Heizen mit Strom – hat das überhaupt Zukunft?

Infrarotheizung als Wandmontage Ja! Öl- und Gasreserven gehen zur Neige und die Preise werden immer weiter ansteigen. Daher ist es auch keine langfristig Lösung, indem man durch "weniger heizen" versucht Heizkosten zu sparen. Andere Heizformen belasten die Umwelt oder haben weitere große Nachteile. Heizen mit Strom eine sinnvolle Alternative. Dabei sollte man aber auf den Stromverbrauch und die Energieeffizienz der Stromheizung achten. Bei alten Nachtspeicherheizungen handelt es sich z.B. um ein Auslaufmodell (Verbot in Deutschland) und hat viele Nachteile (hohe Stromkosten, antizyklischer Betrieb, geringe Effizienz). Infrarotheizungen kombiniert mit Ökostrom (z.B. durch Photovoltaik-Anlagen) ergeben eine CO2- neutrale Energiequelle und können zur Energieautarkie des Haushaltes führen.

7 Gedanken zu „Heizen mit Strom – hat das überhaupt Zukunft?

  • Hallo. Ich habe gehört, dass derzeit noch zig-tausend Nachtspeicher in Deutschland verkauft werden. So schlecht kann das also nicht sein. Was sollte daran schlecht sein, Strom in der Nacht zu nehmen, wenn ihn andere nicht brauchen?

  • Hallo Luigi,
    der Verkauf von Nachtspeicherheizungen ist rückläufig. Vielmehr ist es sogar so, dass es laut der Energiesparverordnung (EnEV 2009) ein Verbot für Nachtspeicherheizungen unter bestimmten Bedingungen gilt.

    Bei Nachtspeicheröfen wird die elektrische Energie in der Nacht in Wärmeenergie umgewandelt, zwischengespeichert und am folgenden Tag als Konvektionswärme über Ventilatoren an die Luft abgegeben. Durch die Zwischenspeicherung entstehen Verluste von ca. 10% durch ungewollte Abstrahlung. Wesentlich höhere Verluste entstehen durch den antizyklischen Betrieb. Das heißt die Aufladung in der Nacht basiert auf Grund der zum Zeitpunkt der Ladung vorherrschenden Temperatur. Die Temperatur am folgenden Tag kann aber für die Ladung zu hoch oder zu niedrig sein womit zu wenig oder zu viel Wärmeenergie zwischengespeichert wird. Das wiederum bewirkt bei einer höheren Tagestemperatur eine Entladung der gespeicherten Wärme, die durch Öffnen der Fenster abgeführt werden muss. Bei zu tiefen Tagestemperaturen muss mit teurem Tagstrom über ein wenig wirksames System zugeheizt werden.
    Die vermeintlich günstige Heizung wird zur schlecht regelbaren Kostenfalle!
    Insgesamt ist die Nachtspeicherheizung nicht mehr zeitgemäß und hat so große Nachteile, dass ja laut der EnEV einige Nachtspeicherheizungen sogar zukünftig verboten sind. Andere negativen Eigenschaften von E-Nachtspeicher betreffen den Komfort: Gebläse erzeugen Luftbewegungen, die auch Staub und Bakterien mit sich führen und die durch Alterung der Lager oftmals unangenehme Geräusche erzeugen; schlechte (oder gar keine) Möglichkeit der Innenreinigung; oftmals noch Asbestbelastungen; hohe Innentemperaturen lassen den Staub verglosen und erzeugen dadurch unangenehme Gerüche.
    Bei weiteren Fragen schreibe einfach noch einmal.

  • Kann man denn die Infrarotgeräte so einstellen, dass sie nur minimal Energie verbrauchen bzw. mit Thermostaten regeln? Welche Temperaturabsenkung über Nacht ist da sinnvoll?

  • Kann Ihnen nur zustimmen. Öl wird für die Herstellung von Kunsstoffen, Medikamenten, etc. benötigt. Den Verkehr und die Heizung zu elektrifizieren ist sinnvoller als weiterhin Öl zu verbrennen. Gekoppelt mit PV Anlagen sind IR Heizungen ökologisch sinnvoller. Liebe Grüsse aus Wien.

  • Ich habe früher selbst Nachtspeicherheizungen verkauft und auch installiert.
    Das ganze Theater darum verstehe ich nicht. Habe meine vor 8 Jahre gegen Asbestfreie ausgetauscht. Was soll daran schlecht sein. Der Strom wird in der Nacht eingespeist und über Tag verbraucht. Strom ist doch die einzige Energie die wir selbst herstellen können. In Frankreich ist Nachtspeicher eine ganz normale Sache. Ich schaffe sie vorerst nicht ab denn es wird nicht lange dauern dann werden sie wieder gefragt.

  • Wir hatten vor vielen Jahren auch eine Nachtspeicherheizung und unsere Kosten stiegen in die Höhe. Für uns waren alle anderen Heizmöglichkeiten eine bessere Alternative als diese Nachtspeicher. So etwas würde ich nie wieder nutzen wollen.

  • Hallo, super Beitrag. Ich bin auch der Meinung das die Infrarotheizung Umwelt-technisch die Beste Lösung ist. Und bei den vielen schönen Formen und Designs biete die Infrarotheizung viele Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.