easyTherm: Fest für Energie, Umwelt und Gewinner

Mit dem 5. Energiefest führte easyTherm die liebgewonnen Tradition fort und lud am 18. September 2015 nach Unterwart. Zahlreiche Geschäftsfreunde und prominente Gäste aus Politik und Wirtschaft folgten der Einladung des Marktführers. Die Bekanntheit der High-Tech-Infrarotheizung von easyTherm steigt ständig und gewinnt immer mehr Freunde. Über 400 easyTherm Elektropartner in ganz Österreich leisten dazu einen wertvollen Beitrag. Im Zuge des Festabends wurden die Besten geehrt.

Prominente Gäste

Bei wunderbarem Spätsommerwetter trafen die zahlreichen Gäste in Unterwart ein. Darunter auch LAbg. Bürgermeister Georg Rosner, der den Reigen der Begrüßungsworte eröffnete.

Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz, freute sich über den Erfolg von easyTherm: „Solche innovativen Firmen sind Gold wert im Burgenland.“

Landtagsabgeordnete Doris Prohaska findet Rohstoffe wie Öl und Gas zu teuer und zu wertvoll um diese zu verheizen. „Dagegen muss heute schon etwas unternommen werden. Schon jetzt produziert das östlichste Bundesland Österreichs 100% seiner Energie aus erneuerbaren Energien. Strom ist somit nicht mehr zu teuer um ihn zu verheizen. easyTherm Infrarotheizungen bedeuten behagliche Wärme wie vom Kachelofen, ohne Energieverlust – das ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft!“

Ausgezeichnete Partner

Ausgezeichnet_easyTherm Elektropartner und GebietsverkaufsleiterBeim Festabend dankten Geschäftsführer DI Günther Hraby, Gerfried Burger und Vertriebsleiter für Österreich DI BW Martin Buchelt Mitarbeitern und Elektropartnern, die mit Ihrer Kompetenz und Kundenorientierung beim Thema Heizen einen wertvollen Beitrag zum Erfolg von easyTherm leisten.

easyTherm ehrte seine Top-Partner in den Kategorien Bundessieger und Landessieger beim feierlichen Festakt. Mit der Verleihung des easyAward honoriert easyTherm die hervorragenden Leistungen seiner Elektropartner. Bereits das 2. Mal wurde Firma e.t.u. Unger GmbH aus Niederösterreich zum Bundessieger gekürt. Markus Unger erhielt von Gebietsverkaufsleiter Alexander Würrer den easyAward in Gold. Über Platz 2 und 3 in der Landeswertung freuten sich die Murauer Stadtwerke und die Stadtwerke Bruck aus der Steiermark mit Gebietsverkaufsleiter Andreas Kampus.

Abwechslungsreiches Programm

Ein weiterer Höhepunkt des Events war auch der Vortrag von Dr. DI PhD Christian Kurz, der die zahlreichen Gäste mit dem Impulsvortrag über „Wirtschaft und Energie mit Ausblick auf 2025 unterhielt.

Anschließend wurden die Projekt-Highlights von easyTherm und die sportlichen Erfolge der easyTherm Tischtennis Bundesliga präsentiert Der internationale Tischtennisverband ist mit 222 Teilnehmern der größte Sportverband weltweit. Österreich schafft es dabei auf den unglaublichen 6. Platz. Mit easyTherm hat die österreichische Tischtennisbundesliga einen verlässlichen Partner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.