Die wohl temperierten Klaviere von Graz

Zu Gast in Graz –ideale Wärme für Instrumente und Kunden im Klavierhaus Fiedler.

Das renommierte Grazer Klavierhaus Fiedler wird in sechster Generation von Stephan Fiedler geführt. Das Haus, in dem einst Johannes Brahms und andere Größen der Musik und Gesellschaft verkehrten, ist auch heute ein Zentrum der Musikkultur. Woran Johann Sebastian Bach beim Komponieren seines Stückes  „Das wohl temperierte Klavier“ wahrscheinlich nicht gedacht hat, war die physikalische Komponente. Instrumente brauchen ein ausgewogenes Klima. Stefan Fiedler dachte daran. Die alten Öfen im Salon konnten das schon lange nicht mehr gewährleisten.

Die geniale Lösung

Klavierhaus FiedlerDie alten Einzelöfen waren unkomfortabel und kaum regelbar. Die Räume im denkmalgeschützten ehrwürdigen Gebäude, Am Eisernen Tor 2, sollten bald mit High-Tech des 21.Jahrhunderts erwärmt werden. Neben dem Raumklima war es auch wichtig, das Heizsystem dezent und harmonisch in die vorhandene Architektur zu integrieren und das mit geringem Installationsaufwand ohne große Baustelle.

easyTherm High-Tech Infrarotheizung

Die anspruchsvolle Aufgabe war für die easyTherm-Berater gerade richtig. Moderne Infrarot-Heizung vermeidet Luftzirkulation, erlaubt sehr exakte Regelung und bietet gleichmäßige Wärmeverteilung – das würde den Instrumenten gut tun. Knapp unterhalb der Deckenstuckatur verrichten die Paneele äußerst unauffällig ihren Dienst. Der Salon und alle Nebenräume sind mit insgesamt 13 Paneelen ausgestattet. Die große Raumhöhe ist für die leistungsfähigen Wärmespender kein Problem. Effizienz, Energieersparnis und flexible Montage finden auch privat immer mehr Fans. easyTherm Paneele in 600 Designvarianten erlauben auch flächenbündige Montage und lassen sich sogar vom Handy aus steuern.

Harmonisch warm

„Bereits nach wenigen Wochen hat sich herausgestellt, dass neben der konstanten Temperatur auch die Luftfeuchtigkeitsverhältnisse wesentlich besser waren. Unsere hochsensiblen Instrumente reagierten durch das neu geschaffene Raumklima deutlich weniger auf die saisonalen Wechsel, Stimmungen hielten länger. Unsere Klaviermacher haben neben den Vorteilen für unsere Instrumente auch das Wohlfühlklima während der Arbeit wahrgenommen,“ freut sich Stephan Fiedler. Im Salon des Hauses warten Glanzstücke der Klavierbaukunst auf Kunden und Gäste, exakt gestimmt und im wahrsten Sinne des Wortes wohl temperiert. easyTherm zeigt den richtigen Weg zur richtigen Heizung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.